Wakkerpreis
Der Schweizer Heimatschutz würdigt die Stadt Sempach mit dem Wakkerpreis 2017. Die offizielle Preisübergabe findet am 24. Juni 2017 im Rahmen einer öffentlichen Feier statt.

Verleihung des Wakkerpreises am 24. Juni 2017 in Sempach

Der Schweizer Heimatschutz würdigt die Stadt Sempach mit dem Wakkerpreis 2017. Die Luzerner Kleinstadt erhält die Auszeichnung für die sorgfältige und zeitgemässe Weiterentwicklung ihrer historischen Ortskerne von nationaler Bedeutung und für die breit verankerte Diskussionskultur über das Bauen und Planen in der Gemeinde. Die offizielle Preisübergabe findet am 24. Juni 2017 im Rahmen einer öffentlichen Feier statt.

Der Stadtrat Sempach lädt zusammen mit dem Schweizer Heimatschutz die ganze Bevölkerung zur offiziellen Preisverleihung, zum anschliessenden Apéro sowie dem Wakkerfest ein. 09.00-12.30 Uhr und 17.30-21.00 Uhr

Öffentliche Führungen
Geführt von Fachpersonen, mit Start und Ziel beim Rathausmuseum, zur vollen und halben Stunde 16.00 Uhr

Offizielle Verleihung des Wakkerpreises 2017
Es sprechen:
• Rainer Heublein, Präsident Luzerner Heimatschutz
• Philippe Biéler, Präsident Schweizer Heimatschutz
• Franz Schwegler, Stadtpräsident
• Mary Sidler Stalder, Bauvorsteherin
• Marcel Schwerzmann, Regierungspräsident Kanton Luzern
• Isabelle Chassot, Direktorin Bundesamt für Kultur 17.15 Uhr

Apéro Riche
offeriert von der Stadt Sempach für die ganze Bevölkerung ab 19.00 Uhr

Wakkerfest
Die Preisverleihung wird zusammen mit der ganzen Bevölkerung gefeiert. Für musikalische Unterhaltung sorgen bis 22.00 Uhr: Äxgüsi (Jazz, Evergreen, Blues) & The Knocked Out Rhythms (Country, Rock'n'Roll)

• Weitere Informationen in der unten angefügten Einladung (PDF).
• Das detaillierte Fest- und Rahmenprogramm finden Sie unter www.sempach.ch 
• Weitere Hinweise zum Wakkerpreis 2017 des Schweizer Heimatschutzes unter www.heimatschutz.ch
• Ein reichhaltiges Büchlein und Faltblatt mit Hintergründen zum Wakkerpreis 2017 kann unter www.heimatschutz.ch/shop bestellt werden.

Rückfragen:
- Sabrina Németh, Projektleiterin Wakkerpreis Schweizer Heimatschutz, Tel. 044 254 57 05
- Franz Schwegler, Stadtpräsident Sempach, Tel. 079 500 96 65

 

Download
wakkerpreis_sempach_einladung.pdf