Veranstaltungen

Oh du schöne Landschaft! Der Schweizer Heimatschutz und seine Sektionen setzen sich in zahlreichen Veranstaltungen mit dem Zusammenspiel von Baukultur und Landschaft auseinander. Dabei wird hinterfragt, kritisch hingeschaut oder einfach nur genossen.

Die Schweizer Landschaft und deren Wahrnehmung sind stetem Wandel unterworfen. Aufgrund tief greifender Umbrüche in Wirtschaft und Gesellschaft ist dieser Veränderungsprozess in den letzten Jahrzehnten schneller und grundlegender abgelaufen als je zuvor. Nicht ohne negative Folgen für Natur, Landschaft – und Baukultur. 

Welche Landschaft möchten wir zukünftigen Generationen überlassen? Der Schweizer Heimatschutz und seine kantonalen Sektionen laden dazu ein, dieser Frage nachzugehen und sich in zahlreichen Veranstaltungen mit dem Zusammenspiel von Baukultur und Landschaft auseinandersetzen. Dabei wird hinterfragt, kritisch hingeschaut oder einfach nur genossen. 

Oh du schöne Landschaft! Veranstaltungen des Schweizer Heimatschutzes und seiner Sektionen (Foto James Batten)
Auszeichnung «Clou rouge» im Lavaux, am 22. August 2020, Sektion Waadt (Foto Jérôme Schmid)
Auf den Spuren Stockalpers am Simplon, 5. September 2020, Sektion Oberwallis (Foto Fabienne Summermatter)
Irchelpark, Ikone der Naturbewegung, 5. September 2020, Zürcher Heimatschutz (Foto Lucia Gratz)

Das Veranstaltungsprogramm wird unter Einhaltung der Vorgaben des Bundesamtes für Gesundheit BAG und der Kantone weitergeführt. Die Teilnahme ist nur mit Anmeldung möglich. Detaillierte Informationen finden Sie bei den einzelnen Veranstaltungen.

PS: Dieses Engagement wird massgeblich ermöglicht durch den Verkauf des beliebten Schoggitalers.

Oh du schöne Landschaft!

Veranstaltungsprogramm des Schweizer Heimatschutzes und seiner Sektionen