Josefswiese_Gartenjahr_01.jpg
Drucken

Veranstaltungsprogramm

Mitmachen, diskutieren und Neues erfahren

Gemeinsam mit seinen Sektionen bereichert der Schweizer Heimatschutz das Gartenjahr 2016 mit einem Strauss von Anlässen in allen Landesteilen. Eine Einladung zum Entdecken und Diskutieren.

Vom Engadin bis nach Genf und von Basel bis ins Tessin reicht das im Rahmen der Kampagne «Gartenjahr 2016 – Raum für Begegnungen» zusammengestellte Veranstaltungsprogramm. Mit dem Schwerpunkt «Gärten und Parks» machen der Schweizer Heimatschutz und seine kantonalen Sektionen auf den schleichenden Verlust von wertvollen Grünräumen in unseren Siedlungen aufmerksam und schaffen ein Bewusstsein für bestehende Qualitäten.

Mit über 60 Veranstaltungen sind alle Interessierten eingeladen zu einer Auseinandersetzung mit den Möglichkeiten einer qualitätsvollen und lebenswerten Verdichtung unserer Dörfer und Städte ein. Fachkundige Führungen und anregende Gesprächsrunden tragen dazu bei, Neues zu erfahren und bestehendes Wissen zu vernetzen. Im Kern steht die Frage, wie es gelingt, wertvolle historische Gärten und Parks sowie noch unerkannte Grün- und Freiräume zu erkennen und langfristig zu sichern.

Der Schweizer Heimatschutz und seine Sektionen
 

PS: Dieses Engagement wird massgeblich ermöglicht durch den Verkauf des beliebten Schoggitalers. Anfang September sind die Schulkinder unterwegs für den Heimat- und Naturschutz – auch in Ihrer Nähe!

> Die Veranstaltungen auf der Website des Gartenjahres 2016

> Das gesamte Programm als PDF (2,5 MB)

> Das Veranstaltungsprogramm (Büchlein mit 48 Seiten) kann hier kostenlos bestellt werden

 

 


Das «Gartenjahr 2016 – Raum für Begegnungen» setzt sich für den Erhalt und die Entwicklung von Freiräumen und Gärten ein und macht auf ihre zentrale Bedeutung für eine qualitätsvolle Verdichtung aufmerksam. Die Veranstaltung steht unter dem Patronat von Bundesrat Alain Berset. Getragen wird sie neben dem Schweizer Heimatschutz vom BSLA, der NIKE, der Konferenz Schweizer Denkmalpflegerinnen und Denkmalpflegern (KSD), ICOMOS Suisse sowie der SGGK. Erfreulicherweise konnten vier Bundesämter (BAK, BAFU, ARE und BWO) für eine aktive Mitarbeit gewonnen werden.

Schulthess Gartenpreis

Schulthess Gartenpreis 2016 des Schweizer Heimatschutzes für den Ballypark in Schönenwerd (SO)
 
> Mehr dazu
 

Unterrichtshilfe

Zum aktuellen «Gartenjahr 2016» hat das Heimatschutzzentrum in Zusammenarbeit mit dem Schoggitaler Unterrichtsmaterialien erarbeitet, welche vielfältige Anregungen zur Umsetzung des Themas im Klassenzimmer (4. bis 6. Klasse) geben.
 

> Mehr dazu (Medienmitteilung)

> Unterrichtshilfe "Gärten und Parks" (PDF 12,3 Mb)

Mitglied werden

Unterstützen Sie uns und werden Sie Mitglied beim Schweizer Heimatschutz

 

> Mehr dazu