Medienmitteilung
Broschüre Meyrin 2022
Eine handliche und reich bebilderte Publikation sowie ein Faltblatt stellen die aktuelle Wakkerpreisgemeinde vor und laden zu einem Spaziergang durch Meyrin ein.

Publikation und Faltblatt zum Wakkerpreis 2022: Ein visionäres Modell für mehr Nachhaltigkeit

Der Schweizer Heimatschutz zeichnet die Stadt Meyrin (GE) mit dem Wakkerpreis 2022 aus. Eine handliche und reich bebilderte Publikation sowie ein Faltblatt stellen die aktuelle Wakkerpreisgemeinde vor und laden zu einem Spaziergang durch Meyrin ein.

Die Genfer Agglomerationsgemeinde Meyrin zeigt eindrücklich, wie mit Dialog die Vielfalt als Stärke genutzt werden kann. Damit gelingt es, die Anliegen von Menschen und Natur zusammenzuführen und eine hohe Baukultur mit mehr Biodiversität für alle hervorzubringen. Eine würdige Auszeichnung zum 50-Jahr-Jubiläum des Wakkerpreises. 

Mit Rücksicht und Weitsicht, klaren Strategien und gemeinschaftlichem Handeln schafft es die Gemeinde Meyrin, ihr baukulturelles Erbe qualitätsvoll in die Zukunft zu führen. Dies zeigt die neue Publikation des Schweizer Heimatschutzes zum diesjährigen Wakkerpreis. Dabei sind der umfassende Blick auf die Siedlungsentwicklung und das Thema der Nachhaltigkeit zentral. 

Zusätzlich lädt ein Faltblatt zu einem Spaziergang durch das Gemeindegebiet ein, das auf acht Stationen wichtige historische und zeitgenössische Merkpunkte in Meyrin sichtbar macht.

Die Verleihung des Wakkerpreises 2022 mit attraktivem Rahmenprogramm findet am 25. Juni unter der Teilnahme von Bundesrätin Simonetta Sommaruga in Meyrin statt. Detaillierte Informationen unter www.heimatschutz.ch/wakkerpreis

Kontakt

Peter Egli, Kommunikation und Marketing, Schweizer Heimatschutz,
T 044 254 57 06, peter.egli(at)heimatschutz.ch

Kaufen

Das Faltblatt sowie die handliche Begleitpublikation sind bestellbar unter: www.heimatschutz.ch/shop (CHF 10.– / 5.– für Heimatschutzmitglieder).

Info

Medienmitteilung vom 9. Mai 2022

Online

Die Rundgänge zu den neun letzten Wakkerpreisgemeinden, inklusive der Spaziergang durch Meyrin, können neu auch online abgerufen werden: www.heimatschutz.ch/rundgaenge