Drucken

Details

Montag, 13. Mai 2013

15. Schulthess Gartenpreis für Erlenmattpark in Basel

Schulthess Gartenpreis für den Erlenmattpark in Basel: Die Möglichkeiten des neuen Raumplanungs-gesetzes mit Qualität vorgemacht. (Bild: Schweizer Heimatschutz)

Schulthess Gartenpreis für den Erlenmattpark in Basel: Die Möglichkeiten des neuen Raumplanungs-gesetzes mit Qualität vorgemacht. (Bild: Schweizer Heimatschutz)

Die Verleihung des Schulthess Gartenpreises findet am 29. Juni 2012 auf der Erlenmatt in Basel statt. (Bild: Raymond Vogel)

Anlässlich der Preisverleihung erscheint eine Begleitpublikation zur Arbeitsweise der Preisträger und zum ausgezeichneten Projekt.

Der Kanton Basel-Stadt nutzt seit mehreren Jahren das Instrument der Abgabe auf Planungsgewinnen. Der Erlenmattpark, ein Projekt von Raymond Vogel Landschaften AG, zeigt, wie diese neuen finanziellen Möglichkeiten zu einer gemeinschaftlichen und qualitätsvollen Entwicklung von Freiräumen beitragen.

Auf dem Areal des ehemaligen Güterbahnhofs der Deutschen Bahn im Basler Dreiländereck soll bis 2025 auf 190'000 m2 Fläche ein neues verdichtetes Stadtquartier entstehen. Bei der Umsetzung des Grossprojektes schlug der Kanton Basel-Stadt neue Wege ein: Zuerst wurde der Park in Angriff genommen, dann erst die Bebauung. Möglich gemacht hat dieses vorausschauende Vorgehen die seit einigen Jahren im Kanton Basel-Stadt etablierte Abschöpfung von Gewinnen auf Um- und Einzonungen.

Das Herzstück der Arealentwicklung, der Erlenmattpark, wird nicht nur ein Freiraum für die Neuzugezogenen sein, sondern ist bereits heute eine grüne Lunge für das dicht bebaute Kleinbasel. Raymond Vogel Landschaften AG ist es gelungen, einen qualitätsvollen Raum zu entwerfen, der das Neben- und Miteinander von Mensch und Natur fördert und erlebbar macht.

Der Schweizer Heimatschutz würdigt mit dem zum 15. Mal verliehenen Schulthess Gartenpreis die Herangehensweise und Weitsicht aller Projektbeteiligten. Ihnen ist es zu verdanken, dass Flora, Fauna und Geschichte des Bahnareals durch eine Bebauung nicht verschwinden, sondern zum Teil der neuen Erlenmatt geworden sind.

Die Verleihung des Schulthess Gartenpreises findet statt am Samstag, 29. Juni 2012 um 16 Uhr beim Depot Basel auf der Erlenmatt in Basel.

Anlässlich der Preisverleihung erscheint eine Begleitpublikation zur Arbeitsweise der Preisträger und zum ausgezeichneten Projekt.

Weitere Auskünfte und Bildmaterial:
Patrick Schoeck, Schweizer Heimatschutz
Tel: 044 254 57 00, patrick.schoeck(at)heimatschutz.ch
 

> Mehr zum Schulthess Gartenpreis des Schweizer Heimatschutzes

 

Medienmitteilungen erhalten

Sie sind Journalist/-in oder Redaktor/-in und möchten regelmässig unsere Medienmitteilungen erhalten.

 

> Mehr dazu