Drucken

Details

Montag, 13. August 2007

Schoggitalerverkauf 2007 im September

Schoggitaler für ein Bündner Patrizierhaus

Diesen Sommer konnte die Stiftung Ferien im Baudenkmal
das Türralihuus in Valendas GR erwerben. Ein Teil des Erlöses
der Schoggitaleraktion 2007 wird für die Renovation und
Umnutzung zu aussergewöhnlichen Ferienwohnungen verwendet.

Ab dem 5. September 2007 verkaufen Schulkinder wieder den bekannten Schoggitaler. Der diesjährige Erlös wird unter anderem dazu verwendet, das Türralihuus in Valendas GR, ein barockes Bürgerhaus aus dem 18. Jh., zu renovieren und darin drei aussergewöhnliche Ferienwohnungen einzurichten.
Hinter dem Projekt steht die durch den Schweizer Heimatschutz gegründete Stiftung Ferien im Baudenkmal.

Barockes Kleinod hinter bröckelndem Verputz
Das Türralihuus steht mitten in Valendas, etwas zurückversetzt vom Dorfplatz an der Hauptstrasse. Es ist eines von mehreren Bürgerhäusern in Valendas, die von reichen Offiziers- und Beamtenfamilien erbaut wurden. Der älteste Teil des Türralihuus, ein stattliches Wohnhaus mit einem rechteckigen Grundriss, stammt aus dem Jahre 1485. In späteren Phasen wurde der Bau gegen Norden erweitert, aufgestockt und ein Treppenturm angebaut, der dem Haus noch heute seinen Namen gibt. Das heutige Aussehen geht auf einen Umbau von 1775 zurück, bei welchem der Turm erhöht und das Innere mit prachtvollem Täfer und vornehmen Öfen herrschaftlich ausgestattet wurde. Die reichhaltigste Wohnung befindet sich im ersten Obergeschoss, darüber liegt eine weitere, etwas weniger reich verzierte Wohnung. Das Türralihuus steht seit Jahrzehnten leer, macht einen vernachlässigten Eindruck und hat einer ungewissen Zukunft entgegen geblickt.

Baukultur erleben
Seit kurzem befindet sich das Haus im Eigentum der Stiftung Ferien im Baudenkmal. Diese Stiftung wurde 2005 durch den Schweizer Heimatschutz gegründet und hat zum Ziel, leerstehende Baudenkmäler zu übernehmen, zu renovieren und danach als Ferienwohnungen zu vermieten. Mit dem Erlös aus dem Schoggitalerverkauf wird ein Beitrag an die Renovation geleistet. Die historische Bausubstanz wird stilgerecht restauriert und wo nötig mit modernen Elementen ergänzt (Nasszellen und Küchen). Nach der Renovation werden den Gästen drei grosse Wohnungen zur Verfügung stehen, welche ein besonderes Ferienerlebnis und ein Eintauchen in die herrschaftliche Welt der Patrizier aus dem 18. Jh. versprechen.

Neben dem Türralihuus werden drei weitere Objekte, das Huberhaus in Bellwald VS, die Casa Döbeli in Russo Ti und die Mollards-des-Aubert VD mit dem Schoggitaler unterstützt. Ein zweiter Teil des Verkaufserlöses geht an weitere Projekte des Schweizer Heimatschutzes und von Pro Natura zum Erhalt von Baudenkmälern und Kulturlandschaften, bzw. zur Förderung der einheimischen Tier- und Pflanzenwelt.



Weitere Informationen: www.magnificasa.ch (Seite ist ab 29.8.2007 in Betrieb) oder www.heimatschutz.ch > Ferien im Baudenkmal

Weitere Informationen zum Talerverkauf: Brigitte Brändle, Leiterin Talerbüro, 044 262 30 86

Download

Medienmitteilungen erhalten

Sie sind Journalist/-in oder Redaktor/-in und möchten regelmässig unsere Medienmitteilungen erhalten.

 

> Mehr dazu