Drucken

Details

Dienstag, 28. Mai 2019

Zeitschrift Heimatschutz/Patrimoine: Kulturlandschaften entdecken

Kulturlandschaften entdecken: Kalksteinplatten säumen den Weg zum Weiler Nadigh im Valle di Muggio TI. (Foto: Pierre Marmy, Schweizer Heimatschutz)

Die neuste Ausgabe der Zeitschrift Heimatschutz/Patrimoine lädt dazu ein, die traditionellen Agrarlandschaften der Schweiz näher zu betrachten und den heutigen Umgang mit diesen zu reflektieren.

In der Ausgabe 2/2019 der zweisprachigen Mitgliederzeitschrift Heimatschutz/Patrimoine unter dem Titel «Kulturlandschaften entdecken» sind folgende Beiträge der Vielfalt und dem steten Wandel der ländlichen Regionen der Schweiz gewidmet:

  • Spiegel der menschlichen Lebensweisen: Die neue Publikation Heimatschutz unterwegs 2 – Süsse Früchte, goldenes Korn regt zum Wandern und zum Nachdenken an. Was bedeuten uns die traditionellen Agrarlandschaften heute?
  • «Auch die Leere hat ihren Wert»: der Bündner Architekt und ETH-Professor Gion A. Caminada im Interview.
  • Alte Bäume, frische Genüsse – Paul Imhof beschreibt, wie Obst-, Nuss- und Kastanienbäume die Landschaft geprägt und das kulinarische Erbe der Schweiz alimentiert haben.
  • Ein kulturhistorischer Weitwanderweg auf Erfolgskurs: Irene Schuler über den Walserweg Graubünden

Weitere Themen: Die Doppelinitiative für Biodiversität und Landschaft, das frisch sanierte «Alte Spittel» in Visp VS, die Zukunft des Priorhauses in Romainmôtier VD und der Schulthess Gartenpreis 2019 für den Jardin botanique alpin in Meyrin GE.

Für weitere Auskünfte und Fragen:
Peter Egli, Redaktor, Tel. 044 254 57 00, peter.egli(at)heimatschutz.ch  

Die Zeitschrift kann unter www.heimatschutz.ch/shop kostenlos bestellt werden.

Unter www.heimatschutz.ch/zeitschrift ist die Zeitschrift online verfügbar.

Medienmitteilungen erhalten

Sie sind Journalist/-in oder Redaktor/-in und möchten regelmässig unsere Medienmitteilungen erhalten.

 

> Mehr dazu