Drucken

Details

Montag, 20. August 2012

Baukultur entdecken: Sarnen

Die obere Burg von Sarnen auf dem Landenberg: eines der Bauwerke im neu erschienenen Baukultur entdecken – Sarnen. (Foto Sibylle Kathriner)

Das neue Faltblatt des Innerschweizer Heimatschutzes erzählt die Baugeschichte des Obwaldner Hauptortes.

Das neue Faltblatt des Innerschweizer Heimatschutzes erzählt die Baugeschichte des Obwaldner Hauptortes.

Der Hauptort des Kantons Obwalden ist reich an Baugeschichte(n). Das neue praktische Faltblatt «Baukultur entdecken Sarnen» lädt Sie ein, diese aussergewöhnliche Gemeinde näher kennenzulernen.

Vom restaurierten Archivturm aus dem 13. Jahrhundert bis hin zum brandneuen Schwimmbad am Ufer des Sarnersees lassen sich auf einem Spaziergang achtzehn Stationen erkunden. Ansprechendes Bildmaterial und informative Kurztexte erläutern die bauliche Entwicklung der ehemaligen Streusiedlung und der einzelnen Gebäude.

Es ist bereits die 32. Publikation der beliebten Reihe «Baukultur entdecken». Die vollständige Auswahl finden Sie hier.
 

Weitere Informationen:
Erich Vogler, Innerschweizer Heimatschutz
erich.vogler(at)innerschweizer-heimatschutz.ch
Telefon: 041 660 27 30

 

> Die Publikation «Baukultur entdecken Sarnen» kann in unserem Shop bestellt werden

Für Mitglieder des Schweizer Heimatschutzes ist das Faltblatt kostenlos, Nicht-Mitglieder erhalten sie für CHF 2.- (zzgl. Porto).

 

 

Medienmitteilungen erhalten

Sie sind Journalist/-in oder Redaktor/-in und möchten regelmässig unsere Medienmitteilungen erhalten.

 

> Mehr dazu