Drucken

Archiv


 
Mittwoch, 23. März 2005

Baukultur in Einsiedeln -
unbekannte Seiten des berühmten Wallfahrtsortes

Der Frühling steht vor der Tür und weckt die Reiselust. Genau rechtzeitig führt der Schweizer Heimatschutz (SHS) seine Publikationsreihe Baukultur entdecken weiter. An einer Vernissage wird heute im Gasthaus Meinradsberg in...


 
Montag, 7. März 2005

10 Jahre Zusammenarbeit SHS - FVB:
Rettung einer Perle der Kulturlandschaft

Seit genau 10 Jahren unterstützt der Schweizer Heimatschutz (SHS) zahlreiche Projekte der Tessiner Stiftung Fondazione Valle Bavona. Der SHS investierte in dieser Zeit über 1,7 Mio. Franken in Projekte zur Erhaltung und Sicherung...


 
Freitag, 18. Februar 2005

Stadtraum HB:
Heimatschutz befürwortet den privaten Gestaltungsplan der SBB

Die Planungen der Schweizerischen Bundesbahnen SBB zum Stadtraum HB werden vom Zürcher und vom Schweizer Heimatschutz begrüsst. Das Projekt Stadtraum HB bietet die einmalige Gelegenheit, auf einem bisher der Öffentlichkeit nicht...


 
Mittwoch, 16. Februar 2005

Jubiläumsnummer "Heimatschutz/Sauvegarde"

Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums erscheint die Nummer 01/05 der Zeitschrift "Heimatschutz/ Sauvegarde" als Sonderausgabe. Das 64 Seiten starke Heft bietet einen bunten Mix von Beiträgen zur Vergangenheit, zur Gegenwart und...


 
Dienstag, 15. Februar 2005

Widersinnige Abstriche bei der Kulturgüter-Erhaltung:
Wird der Bund zum Rosinenpicker?

Der Schlussbericht zur Neugestaltung des Finanzausgleichs und Aufgabenteilung zwischen Bund und Kantonen NFA sieht vor, das Bundesgesetz über den Natur- und Heimatschutz NHG anzupassen und einen gravierenden Unterschied zwischen...


 
Donnerstag, 20. Januar 2005

Wakkerpreis im Jubiläumsjahr geht an die SBB

Der Schweizer Heimatschutz (SHS) ehrt die Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) mit dem Wakkerpreis 2005. Zu seinem 100-jährigen Jubiläum berücksichtigt der SHS an Stelle einer politischen Gemeinde ausnahmsweise eine andere Ebene...


 
Donnerstag, 20. Januar 2005


 
Montag, 3. Januar 2005

Der Schweizer Heimatschutz wird 100-jährig!

Vor hundert Jahren gründeten engagierte Persönlichkeiten aus Kultur und Politik den Schweizer Heimatschutz (SHS). Als älteste nationale Umweltorganisation prägte der SHS seit seiner Gründung im Jahre 1905 die Geschichte der...


 
Montag, 6. Dezember 2004

Ein Stück Geschichte weniger

Der Augenschein mit der Baurekurskommission IV am vergangenen Donnerstag hat gezeigt, dass die Zerstörung des Baudenkmales Volkshaus schwerwiegender und weiter fortgeschritten ist, als bisher angenommen. Der Schweizer...


 
Montag, 22. November 2004

Volkshaus Winterthur
Abbruch gerade noch rechtzeitig gestoppt

Der Abbruch des Volkshauses ist vorerst gestoppt. Nach einer ersten Einschätzung des Heimatschutzes gerade noch rechtzeitig. Der Kernbau ist weitgehend unbeschädigt und statisch nicht gefährdet. Der Saaltrakt ist zwar zerstört,...


 
Montag, 15. November 2004

Letzte Stunde für das Winterthurer Volkshaus?
Kein Abbruch auf Vorrat!

Das Volkshaus Winterthur wird offenbar von der Stadt zum Abbruch freigegeben. Bereits am Donnerstag 18. November 2004 sollen die Bagger auffahren. Schweizer, Zürcher und Winterthurer Heimatschutz rufen dazu auf, das Baudenkmal...


 
Dienstag, 9. November 2004

Sprengung des Höhronen-Turmes:
Ein Meilenstein im Landschaftsschutz

Der Schweizer Heimatschutz (SHS) gratuliert der Swisscom für ihr heutiges Engagement in Sachen Landschaftsschutz. Mit der Sprengung des Sendeturmes auf dem Höhronen, einer Landschaft von nationaler Bedeutung, erfüllt die Swisscom...


 
Donnerstag, 4. November 2004

Tribu' architecture: Auszeichnung für architekturpädagogisches Engagement

Der Schweizer Heimatschutz (SHS) hat heute Donnerstag dem Lausanner Büro tribu' architecture den Heimatschutzpreis 2004 verliehen. Im Beisein von Regierungsrat François Marthaler würdigte der SHS damit das aussergewöhnliche...


 
Mittwoch, 20. Oktober 2004

Schoggitaler helfen Freude bereiten

2004 unterstützen der Schweizer Heimatschutz und Pro Natura in allen Landesteilen Projekte, mit denen wichtige Abschnitte historischer Verkehrswege erhalten und erneuert werden sollen. Diese hochinteressanten Zeugen der...


 
Samstag, 16. Oktober 2004

Pflästerung historischer Wege in Sta. Maria Val Müstair

Der Schweizer Heimatschutz (SHS) unterstützt die Pflästerung der Plattamala und der Paclera in Sta. Maria mit einem Betrag von CHF 20'000.-. Dank des neuen Pflasterbelags der beiden historischen Strassenabschnitte wird ein Teil...


 
Freitag, 17. September 2004

Alte Technik hautnah miterleben

Am Samstag, dem 18. September 2004 lädt der Schweizer Heimatschutz mit einem Tag der offenen Tür zur Neueröffnung der Mühle Ftan ein. Das einmalige Kulturdenkmal steht nach einigen Sanierungsarbeiten und der Einrichtung einer...


 
Montag, 13. September 2004

Beitrag zur Aufwertung des Strassenraums

Der Schweizer Heimatschutz (SHS) unterstützt das Projekt "Centre village" der Gemeinde Miécourt (JU) zur Aufwertung des öffentlichen Raums mit einem Betrag von CHF 80'000.-. Am letzten Wochenende fand die Checkübergabe im Rahmen...


 
Mittwoch, 8. September 2004

Landesmuseum: Gestaltungsplan

Die öffentliche Auflage zum kantonalen Gestaltungsplan Schweizerisches Landesmuseum geht heute zu Ende. Der Schweizer Heimatschutz (SHS) hat die Gelegenheit wahrgenommen und seine Stellungnahme eingereicht: eine Neubaulösung auf...


 
Donnerstag, 2. September 2004

Macello pubblico in Locarno muss erhalten bleiben

Seit letztem Samstag wurde in Locarno der kommunale Schlachthof von einer Gruppe autonomer Jugendlicher für einige Tage besetzt. Damit ist Bewegung in die Situation um das «Macello pubblico» gekommen. Der Heimatschutz appelliert...


 
Samstag, 28. August 2004

Jetzt Schoggitaler für Kulturwege kaufen!

Zwischen dem 1. und 11. September bitten zehntausende von Schulkindern der deutschen Schweiz die Bevölkerung um eine offene Hand für das süsse Gold im Dienste des Heimat- und Naturschutzes.


Medienmitteilungen erhalten

Sie sind Journalist/-in oder Redaktor/-in und möchten regelmässig unsere Medienmitteilungen erhalten.

 

> Mehr dazu

Facebook

Besuchen Sie uns auf Facebook und erfahren Sie mehr über unsere neusten Aktivitäten.