Newsletter

NEWSLETTER

März 2018

Online-Version auf der Website des Schweizer Heimatschutzes

 

Heimatschutz: Warum und für wen?

Sehr geehrte Damen und Herren 

Mit 82 Veranstaltungen von Genf bis Herisau und von Basel bis nach Ascona beteiligen sich der Schweizer Heimatschutz und seine Sektionen am Kulturerbejahr 2018. Lokal verankerte Heimatschützerinnen und Heimatschützer zeigen von März bis November, wozu und für wen sie sich engagieren und welche Themen vor Ort unter den Nägeln brennen. So haben unsere Westschweizer Sektionen zum Beispiel gemeinsam die Veranstaltungsserie «Clou rouge» lanciert.

Begleiten Sie uns auf einer unserer zahlreichen Entdeckungsreisen, auf Besichtigungen und Spaziergängen und diskutieren Sie mit. Mehr erfahren Sie hier: www.heimatschutz.ch/kulturerbe2018

Wir freuen uns jetzt schon, Sie durchs ganze Jahr an unseren Anlässen zu begrüssen. 

Ihr Schweizer Heimatschutz

82 Mal Kulturerbe erleben

Machen Sie mit!

Mit zahlreichen Veranstaltungen vor Ort zeigen wir mit unseren kantonalen Sektionen, warum es sich lohnt, Sorge zum gebauten Erbe zu tragen und dieses als Ressource für die Zukunft zu verstehen. Schauen Sie hin und machen Sie mit, Sie sind herzlich eingeladen – zum Beispiel Ende April zum Stand des Baselbieter Heimatschutzes am Oltiger Märit.
Übersicht der Veranstaltungen

Clou Rouge – Roter Nagel

Quer durch die Romandie

Unsere Westschweizer Sektionen lancieren im Kulturerbejahr die Veranstaltungsserie «Clou rouge», die am 17. März in Martigny startet. Ein grosser, rot lackierter Metallnagel markiert im Zweiwochentakt 17 bemerkenswerte Orte, unter anderem das Kapuzinerkloster in Sitten. Folgen Sie der Reise des «Roten Nagels» auf der Projektwebsite.
Programm Clou rouge

Regarde! Schau hin! Guarda!

Kulturerbejahr 2018

2018 ist Europäisches Kulturerbejahr. Auch in der Schweiz rückt ein Jahr lang das gemeinsame kulturelle Erbe in den Mittelpunkt. Das Kulturerbejahr steht unter dem Patronat von Bundesrat Alain Berset. Es zeigt, wie wichtig unser Kulturerbe ist und macht dieses landesweit für alle auf lustvolle und persönliche Weise erlebbar.
Mehr zu #Kulturerbe2018

Gefährdete Bauten

Rote Liste

Die Rote Liste des Schweizer Heimatschutzes ist zu neuem Leben erweckt, in frischer und zeitgemässer Form. Neben Informationen zu verschiedenen aktuellen Fällen, zum Beispiel dem gefährdeten 700-jährigen Holzhaus in Steinen SZ, gibt es dort die Möglichkeit zur aktiven Teilnahme – teilen, bewerten, kommentieren, unterstützen!
Rote Liste


Ausserdem

Auf unserer Facebook-Seite ist etwas los – sind Sie mit dabei?

zu unserem Facebook

Aktuell und relevant: Der Heimatschutz ist auch auf Twitter!

folgen Sie uns hier

Die schönsten Bilder aus der Welt des Heimatschutzes – jetzt auf Instagram

zu den Bildern

 

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kommentare? Kontaktieren Sie uns per E-Mail: newsletter@heimatschutz.ch
Möchten Sie nicht mehr über aktuelle Angebote informiert werden, können Sie sich hier abmelden.