Newsletter

NEWSLETTER

Juni 2017

Online-Version auf der Website des Schweizer Heimatschutzes

 

Heimatschutz in Bewegung

Sehr geehrte Damen und Herren

Am vergangenen Samstag trafen sich die Delegierten des Schweizer Heimatschutzes zur Jahresversammlung in Sempach. Wichtige Weichenstellungen für die Zukunft des Verbandes standen im Mittelpunkt, denn es wurden nicht nur neue Statuten verabschiedet, sondern auch ein neuer Präsident gewählt: Martin Killias tritt die Nachfolge von Philippe Biéler als Präsident des Schweizer Heimatschutzes an.(Bildergalerie)

Am Nachmittag rückte der Wakkerpreis des Schweizer Heimatschutzes ins Zentrum des Interesses. Im Rahmen einer öffentlichen Feier erhielt die Luzerner Kleinstadt die Auszeichnung für die sorgfältige und zeitgemässe Weiterentwicklung ihrer historischen Ortskerne von nationaler Bedeutung und für die breit verankerte Diskussionskultur über das Bauen und Planen in der Gemeinde. (Bildergalerie)

In diesem Newsletter stellen wir unseren neuen Präsidenten, Martin Killias, vor. Und wir lassen Philippe Biéler, den bisherigen Amtsinhaber, Rückblick halten. Weitere Porträts unserer Macherinnen und Macher bei den Sektionen finden Sie in unserer aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Heimatschutz/Patrimoine. Der Schweizer Heimatschutz bewegt und ist in Bewegung!

Ihr Schweizer Heimatschutz

Neuer Präsident

Martin Killias

Der Nachfolger von Philippe Biéler wurde an der Delegiertenversammlung vom 24. Juni 2017 in Sempach LU gewählt. Der renommierte Strafrechtsprofessor, Sozialwissenschaftler und Publizist ist seit 1965 Mitglied des Heimatschutzes und präsidiert aktuell die Sektion Zürich.
Zur Medieninformation

Blick zurück

Philippe Biéler

Nach zwölf Jahren an der Spitze des Schweizer Heimatschutzes tritt Philippe Biéler aufgrund einer statutarischen Amtszeitbeschränkung von seinem Amt zurück. Zeit, Bilanz zu ziehen und sich zu den kommenden Herausforderungen der Organisation zu äussern.
Zum Artikel

Blick in die Heimatschutzsektionen

Kathrin Hilber

Sie war Regierungsrätin des Kantons St. Gallen und dabei auch zuständig für die Kultur. 2013 übernahm Kathrin Hilber das Präsidium des Heimatschutzes SG/AI. Seither befasst sie sich «von der anderen Seite» her mit Fragen der Baukultur und des Landschaftsschutzes.
Zum Kurzportrait


Ausserdem

Werden Sie Mitglied, wenn Sie es nicht schon sind!

Mehr erfahren

Besuchen Sie unsere Ausstellung «Shelter is not enough»!

Zur Ausstellung im Heimatschutzzentrum

Abonnieren Sie unsere Zeitschrift «Heimatschutz/Patrimoine»

Mehr erfahren

 

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kommentare? Kontaktieren Sie uns per E-Mail: newsletter@heimatschutz.ch
Möchten Sie nicht mehr über aktuelle Angebote informiert werden, können Sie sich hier abmelden.