Newsletter

NEWSLETTER

Dezember 2016

Online-Version auf der Website des Schweizer Heimatschutzes

 

Herausforderungen für den Heimatschutz

Sehr geehrte Damen und Herren

Die Mitglieder des Schweizer Heimatschutzes kennen sie bestens, unsere Zeitschrift Heimatschutz/Patrimoine. Sie informiert viermal jährlich über Aktuelles und Hintergründe aus der Welt der Architektur, Denkmalpflege und Raumplanung.

Wussten Sie bereits, dass Sie auch als Nichtmitglied die Zeitschrift abonnieren oder gratis Einzelexemplare bestellen können? Besonders freut uns, dass sämtliche Jahrgänge seit 1905 online abrufbar sind – diese bieten einen wahren Quell an Informationen aus über 110 Jahren Heimatschutz und machen Zeitgeschichte hautnah erlebbar.

Die aktuelle Ausgabe bietet keine allzu leichte Kost, behandelt sie doch die drängendsten Fragen und Herausforderungen im Bereich der Heimatschutzpolitik. Das Interview mit Silva Semadeni, Nationalrätin und Präsidentin von Pro Natura, bietet aber einen aufschlussreichen Einstieg ins Thema. Erfahren Sie mehr über das breite Spektrum der Heimatschutzanliegen in der aktuellen Nummer. Wir wünschen eine anregende Lektüre!

Ihr Schweizer Heimatschutz

«Man will deregulieren»

Gespräch mit Silva Semadeni

Die Puschlaverin Silva Semadeni ist Präsidentin von Pro Natura und sitzt für die SP Graubünden im Nationalrat. Dort engagiert sie sich unter anderem für die Anliegen des Natur- und Heimatschutzes. Ein Gespräch über ihre Wünsche und Visionen in einem politisch raueren Umfeld.
Zum Interview

Gesetzesrevision

Angriffe auf den Heimatschutz

Neben dem vom Parlament verabschiedeten Energiegesetz stehen die Revision des Natur- und Heimatschutzgesetzes und die zweite Revisionsetappe des Raumplanungsgesetzes auf der politischen Agenda. Dazu kommen parlamentarische Vorstösse, die das nationale Inventar der schützenswerten Ortsbilder infrage stellen.
Zur Übersicht

Frisch gestrichen

Gegenwartskunst im Badehaus

Das 1913 erbaute frühere Badehaus des Kurhauses Tarasp GR am Ufer des Inn wurde gründlich und respektvoll saniert. Das hier untergebrachte Zentrum für Gegenwartskunst der Fundaziun NAIRS ist neu auch im Winter in Betrieb. Es ist eine Synthese von Kunsthalle, Kulturzentrum und Künstlerhaus.
Zum Artikel

Von Menschen und Häusern

Im Madleni-Hus bleibt es dunkel

Das Madleni-Hus in Triesenberg FL von 1803 ist seit 30 Jahren unbewohnt. Es hätte saniert und der Heimatschutz-Stiftung Ferien im Baudenkmal zur Verfügung gestellt werden sollen. Gemeindevorsteher Christoph Beck hat dafür gekämpft – und knapp verloren. Ein Blick ins Haus und auf die Politik. 
Zum Artikel

Zeit zum Schenken

Die 100 schönsten Museen

Band 1 und 2 der attraktiven Publikation «Die schönsten Museen der Schweiz» sind, als Geschenkset verpackt, ab sofort erhältlich – ein ideales Mitbringsel für die Feiertage! Besuchen Sie unseren Shop. Bei Bestellungen bis am 16. Dezember sind die Büchlein noch vor Weihnachten in Ihrem Briefkasten!
Zur Bestellung


Ausserdem

Klicken Sie «Gefällt mir» und folgen Sie uns auf Facebook

zu unserem Facebook

Werden Sie Mitglied, wenn Sie es nicht schon sind

mehr erfahren

Ratgeber des Schweizer Heimatschutzes für Erbschaften und Legate

zum Ratgeber

 

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kommentare? Kontaktieren Sie uns per E-Mail: newsletter@heimatschutz.ch
Möchten Sie nicht mehr über aktuelle Angebote informiert werden, können Sie sich hier abmelden.