Drucken

Workshop Heimatschutzanliegen

Heimatschutzanliegen zum Durchbruch verhelfen

Informationen, Diskussionen und Austausch zur Öffentlichkeitsarbeit

Eine kostenlose Veranstaltung für Mitglieder des Schweizer Heimatschutzes


Datum:
Dienstag, 22. September 2015


Ort:
Solothurn, Aula GIBS
Gewerblich-Industrielle Berufsfachschule Solothurn

Kreuzacker 10 / 5 min Gehdistanz ab Bahnhof Solothurn


> Tagungsbericht (PDF)

 

 

> Programm der Veranstaltung (PDF)

 

Workshop für Heimatschutzsektionen, Vorstände und Mitglieder

Die Verdichtung erhöht nicht nur den Druck auf das gebaute Erbe – sondern ebenso auf den Heimatschutz. Im aktuellen politischen Umfeld, das von beständigen Angriffen auf die Denkmal- und Ortsbildpflege geprägt ist, wird die Kommunikation der Ziele und Anliegen des Heimatschutzes immer wichtiger und anspruchsvoller.
 
Die brennenden Fragen sind schweizweit dieselben: Wie kann der Heimatschutz seine Anliegen erfolgreich einbringen? Wie kann der Heimatschutz Einfluss nehmen, ohne als «Verhinderer» wahrgenommen zu werden? Wie schafft man politische Mehrheiten? Wie fordert man mehr Qualität in der Baukultur ein?
 
Der Workshop fördert den Austausch von Erfahrungen und Wissen über die Kantonsgrenzen hinweg. Anhand von aktuellen Beispielen aus den Sektionen sowie in Gruppendiskussionen werden diese Fragen vertieft.

Facebook

Klicken Sie "Gefällt mir" und folgen Sie dem Schweizer Heimatschutz auf Facebook. 
 

> Mehr dazu